VINN personalises the digital travellers' journey

Customer Journey VINN Handelsblatt Online

„Das Suchen und Buchen von Hotels ist mittlerweile bequem via App möglich. Trifft
der Gast dann im Hotel ein, endet jedoch meist der digitale Komfort. Obwohl Dutzende Berührungspunkte während des Aufenthalts digitalisiert werden könnten, gestaltet sich die Customer Journey überwiegend noch analog oder ist von Systembrüchen geprägt. Der Einsatz einer eigenen Buchungs-App ist hierbei nicht die Lösung. Es gilt, eine Gast-App zu implementieren, welche den gesamten Aufenthalt nutzerzentriert abbildet.“

Lesen Sie den kompletten Artikel auf Handelsblatt online *

*Anzeigensonderveröffentlichung

 

Wir verwenden den Dienst AddToAny zum Teilen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies für eine einfachere Nutzung.
Mehr Infos
Ok